Allgemeines

Allgemeines zu den Praxisschwerpunkten

 

Die Chinesische Medizin versucht stets Biao (Zweige) und Ben (Wurzel) zu behandeln, also sowohl akute Symptome als auch die zu Grunde liegende Dysbalance. Hat man ein leeres, verrostetes Fass mit einem Loch, so sollte man zuerst das Loch stopften, dann das Fass vom Rost befreien und neu streichen und erst zuletzt neues Wasser einfüllen!

Mit einem solchen schrittweisen Vorgehen versucht die Chinesische Medizin , Krankheiten bzw. Störungen nachhaltig zu behandeln. Leider benötigt das meist etwas mehr Zeit. Die Behandlung mit Akupunktur ist stets eine Hilfe zur Selbsthilfe, die auf den gesunden Kräften des Körpers basiert. Es sind lediglich Impulse, die Arbeit verrichtet Ihr Körper bzw. Ihre Psyche.

Daher ist jeglicher Gesundungsprozess von Ihrer Mitarbeit abhängig. Bei vielen gesundheitlichen Problemen spielen Lebensführung, Umgang mit Stress, Essverhalten oder Glaubenssätze eine große Rolle und müssen daher zum einen Beachtung bei in der Anamnese finden, zum anderen aber auch Teil der Therapie sein.