Unerfüllter Kinderwunsch

Belastung der Zweisamkeit

 

Ein über längere Zeit unerfüllter Kinderwunsch kann in einer Partnerschaft – insbesondere für die Frau – zu einer sehr belastenden Situation führen. Verständlicherweise wächst mit der Zeit der psychische Druck, alles richtig zu machen. Oft fokussiert sich ein Großteil des Lebens auf eine erfolgreiche Empfängnis – was oft mit Entbehrungen, Disziplin etc. verbunden ist – oder andererseits mit einem Verlust von Leichtigkeit. Hinzu kommt die Sorge, dass etwas nicht stimmen könnte und sich der Wunsch nach einem Kind vielleicht nicht in Erfüllung geht.

Der erste Schritt aus Sicht der Chinesischen Medizin in der Behandlung einer funktionellen Unfruchtbarkeit (d.h. es liegen keine schwerwiegenden schulmedizinischen Ursachen vor) ist immer die Regulation des Menstruationszyklus. Je mehr dieser einem gesunden Zyklus gleicht (siehe Kapitel Menstruationsstörungen), desto wahrscheinlicher ist eine erfolgreiche Empfängnis bzw. eine unproblematische Schwangerschaft.

Diagnostik und Behandlung

 

Ein hervorragendes Diagnostikum für eventuelle Fehlregulationen ist nicht nur der Ablauf der Menstruation an sich, sondern v.a. der Verlauf der Basaltemperatur. Eine sorgfältige Aufzeichnung der Körpertemperatur über 2-3 Monate erhöht die Chance auf die Identifizierung der zu Grunde liegenden Problematik und daher auch erfolgreichen Behandlung erheblich.

Die Chinesen sagten übrigens: „Das Herz kontrolliert die anderen Organe“, was bedeuten soll, dass emotionaler Stress durch Zeitdruck und lange andauerndes „Kopfkino“ keine guten Ratgeber sind. Die wichtigste Voraussetzung bei der Behandlung einer funktionellen Unfruchtbarkeit mit der Chinesischen Medizin ist somit etwas Geduld und die Rückkehr einer gewissen Leichtigkeit – nur dann kann das Qi frei fließen.

Insemination,
IVF und ICSI

 

Natürlich bietet die Chinesische Medizin auch die Möglichkeit, die verschiedenen, schulmedizinischen Kinderwunschbehandlungen (Insemination, IVF, ICSI) zu unterstützen. Eine Stärkung des weiblichen Körpers zwei bis drei Monate vor der Kinderwunschbehandlung ist natürlich wünschenswert.